Schulen

Nicht nur für die Schule, sondern fürs Leben lernen – das ist unser Ansatz in den vielfältigen schulischen Einrichtungen der KJF Augsburg. In vier Berufsschulen und drei Förderzentren liegt der Schwerpunkt auf der persönlichen und beruflichen Entwicklung von Menschen mit besonderem Förderbedarf. Mit hohem Engagement begleiten wir hier junge Menschen mit Benachteiligung oder Behinderung auf ihrem Weg zu einem Schul- oder Berufsabschluss. 

In den Schulen und Klassen für Kranke an unseren Klinikstandorten unterrichten wir Kinder, die aufgrund einer Krankheit nicht ihre Heimatschule besuchen können. Unsere erfahrenen Pädagogen sorgen dafür, dass während der Behandlungszeit so wenig Lerninhalte wie möglich verpasst werden.

Berufliche Schulen der KJF Augsburg

Darüber hinaus bildet die KJF Augsburg in fünf eigenen Beruflichen Schulen qualifizierte Fachkräfte aus. In den Berufen Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Heilerziehungspflege und -hilfe sowie Heilpädagogik verzeichnen wir jedes Jahr rund 160 Schulabgänger.

 

Leitung

Wolfgang Luther

Zur Abteilung Schulen gehören folgende Einrichtungen:

Berufsschulen

Unsere Berufsschulen sind auf Schüler mit erhöhtem Förderbedarf ausgerichtet - sowohl was das Lernen betrifft als auch sozial-emotionale Aspekte.

 

Förderzentren

Schüler mit besonderem Förderbedarf werden in unseren Förderzentren auf dem Weg zum Schulabschluss unterstützt. 

 

Schulen für Kranke

Damit Kinder und Jugendliche während einer Erkrankung oder Reha keine Lerninhalte verpassen, betreiben wir eigene Klinikschulen.

 

Berufliche Schulen

In unseren Beruflichen Schulen bilden wir Nachwuchskräfte in heilpädagogischen und pflegerischen Berufen aus.