Wer Halt geben will, braucht feste Strukturen.

Professionelle Strukturen sind auch im sozialen Bereich unerlässlich. Mit ihnen sichert die Leitung der KJF Augsburg die Qualität ihres Angebots und die wirtschaftliche Tragfähigkeit. Aus gutem Grund. Denn nur, wenn wir heute erfolgreich arbeiten, ist unsere Zukunft gesichert. Wirtschaftlich zu handeln, heißt daher auch, christlich zu handeln. Denn was wäre daran christlich, wenn wir Menschen unsere Hilfe nicht mehr anbieten könnten?

Über den sozialen Auftrag hinaus sorgt die KJF Augsburg für wichtige Impulse in der Region. Mit rund 5.000 Beschäftigten sind wir einer der großen Arbeitgeber in Schwaben. Darüber hinaus bringen wir als Partner der Arbeitsagenturen auch viele benachteiligte Menschen in eine bezahlte Beschäftigung.  

Auch für die Diözese Augsburg, in deren Namen die Katholische Jugendfürsorge 1911 gegründet wurde, haben wir eine große Bedeutung. Denn wir verbinden christliche Werte mit praktischer Hilfe im Alltag – und tragen so den Gedanken der Nächstenliebe in die Welt.

Erfahren Sie mehr über uns

KJF Augsburg Leitung Vorstand

Personen

Aufsichtsrat und Vorstand

Personenporträts ansehen

KJF Augsburg Abteilungen

Abteilungen

Unsere Fach- und Querschnittsabteilungen

Fachabteilungen kennenlernen

Die Historie der KJF Augsburg: Geschichte, die das Leben schreibt

Jeden Tag unterstützen wir Menschen dabei, ihre Lebensgeschichte zu verändern. Indem wir neue Wege aufzeigen, Chancen eröffnen und Mut geben. Sehen Sie hier, wie alles begann:

Daten & Fakten zur KJF

In unseren Infografiken sehen Sie Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2017. 

5.639 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatte die KJF Augsburg am Ende des Jahres 2017.

12 Traktoren zählen zum Fuhrpark der KJF Augsburg. Einige von ihnen werden in der Ausbildung im Gartenbau benötigt, die anderen sind an verschiedenen Standorten bei der Haustechnik im Einsatz.

339 Auszubildende in 40 Berufen waren Ende 2017 in den Berufsbildungswerken und weiteren Angeboten bei der KJF in Ausbildung.

1.200 Meter über dem Meeresspiegel liegt die Alpenklinik Santa Maria in Oberjoch. Dank dieser Höhenlage profitieren die chronisch kranken Kinder und Jugendlichen in dieser Klinik von der nachweislich besten Luft Bayerns. 

78 % der KJF-Einnahmen werden im Durchschnitt für die Personalkosten gebraucht. 

471 angehende soziale und medizinische Fachkräfte wurden Ende des Jahres 2017 bei der KJF ausgebildet. Dies sind Studierende an den Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe, angehende Heilpädagoginnen und Heil­pädagogen sowie künftige Gesundheits­­- und (Kinder-)krankenpflegerinnen.

283 Millionen Euro Umsatz erzielte die KJF Augsburg im Jahr 2017 mit Dienstleistungen für Klienten und Patienten. 

4.231 Babys kamen im Jahr 2017 in den KJF Fachkliniken Josefinum in Augsburg sowie den Kliniken St. Elisabeth in Neuburg zur Welt. Das Josefinum für sich allein ist eine der größten Geburtskliniken in Deutschland. 

104.000 Liter Milch wurden in den Einrichtungen der KJF im Jahr 2016 getrunken. 

125.000 Kinder, Jugendlichen und Familien hilft die KJF Augsburg jedes Jahr. Dazu kommen rund 200.000 Kunden, die Angebote der KJF Integrationsunternehmen in Anspruch genommen haben. 

KJF Perspektiven

In unserer zweijährlich erscheinenden Publikation finden Sie Beiträge zur Entwicklung der KJF Augsburg. Wo setzen wir Schwerpunkte? Auf welche gesellschaftlichen Trends müssen wir reagieren? Und welche Einflüsse prägen unsere Arbeit? Die nächste Ausgabe der KJF Perspektiven erscheint 2019.

Hier lesen: Perspektiven 2017/18

Hier lesen: Perspektiven 2015/16

Hier lesen: Perspektiven 2013/14

Geschäftsbericht KJF Perspektiven

Unsere Satzung

Als eingetragener gemeinnütziger Verein verfügt die KJF Augsburg über eine verbindliche Satzung, an der sich alle unsere Aktivitäten ausrichten.

Satzung der KJF Augsburg lesen