Firma RENK spendet 5.000 Euro an das Frère-Roger-Kinderzentrum Augsburg

Die Spende kommt den Kindern der Villa Fröhlich und HPT AKAD zugute
Spendenübergabe an Frère-Roger-Kinderzentrum Augsburg und Fachberatungsstelle Wildwasser Augsburg: hinten, v. links nach rechts: Winfried Vogl, Klaus Refle, Florian Hofbauer (RENK GmbH); vorne, v. links nach rechts: Monika Witzke (Wildwasser Augsburg), Ute Kolb und Dr. Bert Stegmann (Frère-Roger-Kinderzentrum)
Spendenübergabe an Frère-Roger-Kinderzentrum Augsburg und Fachberatungsstelle Wildwasser Augsburg: hinten, v. links nach rechts: Winfried Vogl, Klaus Refle, Florian Hofbauer (RENKGmbH); vorne, v. links nach rechts: Monika Witzke (Wildwasser Augsburg), Ute Kolb und Dr.Bert Stegmann (Frère-Roger-Kinderzentrum). Foto: Katharina Hausmann
29. April 2021

Das Frère-Roger-Kinderzentrum, das zur Katholischen Jugendfürsorge (KJF) Augsburg gehört, erhält eine Spende von 5.000 Euro vom Augsburger Unternehmen RENK GmbH. Dr. Bert Stegmann, Geschäftsführer des Frère-Roger-Kinderzentrums, und Ute Kolb, Leiterin der HPT AKAD und Villa Frölich, nahmen die Spende entgegen und freuen sich sehr, dass sie mit dieser Spende die Heilpädagogischen Tagesstätten Villa Frölich und HPT AKAD in Augsburg unterstützen können.

In diesen beiden KJF Einrichtungen finden benachteiligte und in ihrer Entwicklung beeinträchtige Mädchen und Jungen im Vorschulalter die richtige Unterstützung. Mit dem Geld wird die Ausstattung eines neuen Therapiezimmers finanziert. In diesem Zimmern können die Kinder in ihrer Entwicklung individuell gefördert werden und erhalten dort beispielsweise Ergotherapie und Logopädie. Für die Einrichtung des Therapiezimmers werden zum Beispiel Lern- und Geschicklichkeitsspiele sowie Ausstattungen zur Frühförderung benötigt. Zusätzlich schaffen die Heilpädagogischen Tagesstätten Spielgeräte für den Garten an, die die Motorik der Kinder fördern.

Das Frère-Roger-Kinderzentrum ist die größte Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung in der Region Augsburg. Rund 350 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene leben in den therapeutischen und heilpädagogischen Wohngruppen oder besuchen die zahlreichen Tagesstätten. Darüber hinaus werden rund 200 Familien ambulant betreut.

Die Firma RENK stellt Getriebe, Automatikgetriebe, Gleitlager, Federungssysteme, Kupplungen sowie Prüfsysteme her und spendete insgesamt 10.000 Euro, die an das Frère-Roger-Kinderzentrum Augsburg und an die Fachberatungsstelle Wildwasser Augsburg gingen.