Mit leuchtenden Augen in die neue Saison

Zur Eröffnung am 2. März 2019 veranstaltet der skywalk allgäu ein großes Winterfest mit Illumination.
Teile des Baumwipfelpfads werden in stimmungsvolles Licht getaucht.
20. Februar 2019

Nach knapp zwei Monaten Winterpause startet der skywalk allgäu Anfang März in die neue Saison. Erstmals öffnen sich die Pforten des Naturerlebnisparks am 2. März 2019 um 11.00 Uhr. Dann haben Gäste aus Nah und Fern wieder die Möglichkeit, einen Tag im Kosmos Wald zu verbringen und sowohl spektakuläre Ausblicke, als auch spannende Einblicke zu gewinnen.

„Wir bieten unseren großen und kleinen Besuchern ein geführtes Walderlebnis,“ beschreibt Betriebsleiter Ulf-Patric Speer den Mehrwert des Parks. „Zum einen kann man spektakuläre Ausblicke von unserem Baumwipfelpfad genießen und so den Wald im Großen auf sich wirken lassen. Zum anderen bietet unser Gelände vielerlei begleitende Attraktionen, um den Lebensraum Wald im Kleinen zu erkunden.“

 

Baumwipfelpfad und mehr

Bekannt ist der skywalk allgäu vor allem wegen seiner Hauptattraktion: Einem 540 Meter langen und bis zu 25 Meter hohen Baumwipfelpfad. Der integrierte Aussichtsturm erreicht sogar eine Höhe von 40 Metern. Die Aussicht ist einzigartig. Sie reicht von der Allgäuer Bergwelt im Süden bis zum Bodensee in westlicher Richtung. Und genießen kann diese Aussicht so gut wie jeder, denn der Weg auf Höhe der Baumkronen ist – wie die meisten anderen Angebote im Park auch – barrierefrei und damit generationenübergreifend nutzbar.

Neben dem Baumwipfelpfad bietet das 60.000 Quadratmeter große Gelände zahlreiche weitere Attraktionen, die auf das Thema „Wald“ Bezug nehmen. Erlebnispfade etwa laden zu einer lehrreichen Erkundung ein. Wer Freude an spielerischer Bewegung hat, der kann einen Geschicklichkeitsparcours meistern oder einen Barfußpfad laufen. Und für die kleinen Besucher gibt es unter anderem einen großen Abenteuerspielplatz sowie einen Streichelzoo.


Veranstaltungs-Highlights für 2019

Ergänzend lädt der skywalk allgäu zu außergewöhnlichen Veranstaltungen ein, die in regelmäßigen Abständen stattfinden. Auch für die neue Saison sind wieder einige Highlights geplant – von der Ostereiersuche (19. – 22. April) über das Wiesen-Open-Air (31. Mai und 19. Juli) bis hin zum Kreativ-Waldfestival (3. Juni) oder der Waldweihnacht (13. – 15. Dezember). Das Angebot umfasst Genuss- und Aktiv-Events gleichermaßen.

Wer es gerne individuell mag, der kommt im skywalk allgäu ebenfalls auf seine Kosten. Denn das vielfältig nutzbare Gelände wird auch gerne für Betriebs- und Hochzeitsfeiern genutzt. Und sogar ein exklusives Wipfeldinner auf Höhe der Baumkronen kann für zwei oder mehr Personen gebucht werden.

„Unser vielfältiges Veranstaltungsprogramm kommt wirklich sehr gut an,“ meint Geschäftsführer Thomas Schmoltner dazu. „Es ergänzt die Angebote im skywalk allgäu optimal. Damit schaffen wir es, unsere Gäste immer wieder aufs Neue zu überraschen und das Walderlebnis auf unserem Gelände noch eindrucksvoller zu gestalten. Auch aus diesem Grund freuen wir uns schon sehr auf die neue Saison!“

 


Winterfest mit Illumination zum Saisonauftakt

Das erste Highlight der Saison findet gleich am Eröffnungstag statt: Am 2. März 2019 werden ab 15.00 Uhr Teile des Baumwipfelpfads in stimmungsvolles Licht getaucht. Dazu erklingt atmosphärische Hintergrundmusik. Große und kleine Naturliebhaber kommen an diesem Tag in den Genuss eines besonderen Sinnerlebnisses. Denn die beleuchteten Baumkronen üben eine magische Wirkung aus, insbesondere wenn das Licht des Tages langsam schwindet.

 

Begleitend werden an einer extra zu diesem Anlass errichteten Schneebar winterliche Spezialitäten angeboten – unter anderem Glühwein und gegrillte Würstchen. Anlässlich der Saisoneröffnung hat der skywalk allgäu an diesem Tag bis 19.00 Uhr geöffnet. Somit kann das gemeinsame Winterfest eine Stunde länger als zu den üblichen Winteröffnungszeiten gefeiert werden.

Galerie

Klicken Sie auf die Bilder, um eine Großansicht zu erhalten, Sie erhalten dann auch die Möglichkeit, die Bilder herunterzuladen.