KJF Kindertagesstätte clara&felix feierlich eingeweiht

Kinder profitieren von enger Zusammenarbeit mit der Grundschule
Einweihung und Segnung der KJF Kindertagesstätte clara&felix
Die Kinder der Kindertagesstätte clara&felix in Mering freuten sich über die feierliche Segnung durch Pfarrer Dr. Florian Markter (7. von rechts). Einrichtungsleitung Marina Aunkofer (5. von links) und die Koordinatorin für Kindertagesstätten Robin Fuller (5. Von rechts) begrüßten zu diesem Anlass auch Bürgermeister Florian A. Mayer. Foto: KJF Augsburg
5. April 2022

Ende März 2022 wurde die Kindertagesstätte clara&felix in Mering feierlich eingeweiht. Seit September 2020 befindet sich die Einrichtung unter der Trägerschaft des Frère-Roger-Kinderzentrums, das zur Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e. V. (KJF Augsburg) gehört. Die Kindertagesstätte bietet Platz für insgesamt 100 Kinder im Grundschulalter. Das Team rund um Einrichtungsleiterin Marina Aunkofer betreut, begleitet und unterstützt die Kinder in ihrem täglichen Alltag. Dabei steht neben der Hausaufgabenbetreuung auch die Arbeit an Projekten im Fokus des pädagogischen Konzepts.

Gottes Segen für erfolgreiche Arbeit

Im Rahmen einer kleinen Veranstaltung feierte die Einrichtung Ende März die Einweihung und Segnung der Räumlichkeiten durch Pfarrer Markter und Diakon Zovko. Nach einer Begrüßung durch Robin Fuller, Koordinatorin für Kindertagesstätten und I-Horte,  und Merings Bürgermeister Florian A. Mayer, ging die Feierlichkeit in einen Gottesdienst über. Dieser war gefüllt von musikalischer Begleitung, Gesang, der Vorstellung der Namenspatrone Clara Fey und Felix von Cantalice sowie gemeinsamen Gebeten und einem anschließenden Beisammensein. Für alle Beteiligten waren die Einweihung und Segnung, die aufgrund der Corona-Pandemie nun mit eineinhalb Jahren Verspätung stattfand, ein ganz besonderes Ereignis. „Im September 2020 starteten wir dank der großartigen Unterstützung durch den Markt Mering mit einem Platzangebot für 100 Kinder. Durch die räumliche Nähe und eine sehr enge und sehr gute Zusammenarbeit mit der Grundschule, verbunden mit dem guten Team vor Ort und dem entgegengebrachten Vertrauen der Eltern ist es uns gelungen, den Gruppenalltag sowie die Betreuung und Förderung der uns anvertrauten Kinder gut zu gestalten. Wir hoffen, dass mit der Einweihung und Gottes Segen der Betrieb und die hervorragende Kooperation auch in Zukunft gelingt, die Kinder gerne zu uns kommen und sich in clara&felix frei entfalten können“, so Robin Fuller.