KJF - Mut zum Leben

Mut zum Leben – dafür steht die KJF

Mut zum Leben bringt die grundsätzliche Haltung der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg zum Ausdruck. Im Zeichen der Nächstenliebe besteht unsere wichtigste Aufgabe darin, hilfsbedürftigen Menschen Mut zum Leben zu geben. Sei es durch die Verbesserung der Gesundheit, durch die Ermöglichung gesellschaftlicher Teilhabe oder durch unkomplizierte Hilfe bei persönlichen Krisen. Mit hohem persönlichen Einsatz und fachlichen Können geben unsere rund 5.800 Mitarbeiter den Patienten und Klienten in unseren rund 80 Einrichtungen Mut zum Leben – klein wie groß.

Die folgenden Beispiele geben Ihnen einen Überblick, wie das ganz konkret aussieht.

Reha in der KJF Alpenklinik
Santa Maria in Oberjoch
Video

Katja Wegner-Hens aus Nordrhein-Westfalen ist mir ihren vier Kindern bereits zum dritten Mal auf einer Reha in der KJF Alpenklinik Santa Maria in Oberjoch im Allgäu auf Reha. Einer ihrer Söhne leidet unter einer Hausstaubmilbenallergie, ein anderer an Neurodermitis. „Wir haben einfach gemerkt, dass den Kindern das einfach sehr gut tut“, berichtet Wegner-Hens. Der Vorteil hier ist das Hochgebirgsklima. Es gibt kaum Allergene oder Pollen in der Luft in 1.200 Metern Höhe. Hier können Kinder und Eltern wieder richtig durchatmen.

Ausbildung im Berufsbildungswerk
Sankt Georg in Kempten
Video

Seit einem halben Jahr ist Timo Stricker nun in der Ausbildung zum Fachpraktiker Küche im KJF Berufsbildungswerk Sankt Georg in Kempten. Und in der kurzen Zeit hat er schon so einiges gelernt. Das KJF Berufsbildungswerk bietet mit Wohngruppe, Ausbildungsbetrieb und Berufsschule genau den richtigen Rahmen für eine erfolgreiche Ausbildung. Alle arbeiten hier eng zusammen und bieten so optimale Bedingungen, um Jugendliche mit besonderem Förderbedarf fit zu machen für die Arbeitswelt.

Behandlung am Brustzentrum
am Josefinum Augsburg
Video

Brustkrebs ist heute gut behandel- und in vielen Fällen auch heilbar. Das ist ein der positiven Nachrichten der modernen Medizin. Auf jeden Fall gehört die Behandlung in Spezialistenhände. Am Brustzentrum an der KJF Klinik Josefinum in Augsburg wird dann zusammen mit Fachärzten die jeweils beste Therapie ausgewählt. In die Therapieplanung sind alle Spezialisten, die an der Behandlung beteiligt sind, mit eingebunden.

Hilfe durch das Zentrum für Frühförderung
an der KJF Klinik Josefinum Augsburg
Video

Die heute vierjährige Diren ist drei Monate zu früh auf die Welt gekommen und hat dadurch in manchen Bereichen Verzögerungen in ihrer Entwicklung. Das Mädchen kommt daher einmal die Woche ins Zentrum für Frühförderung an der KJF Klinik Josefinum in Augsburg. Hier können Ihnen unsere Heilpädagogen und Therapeuten ganz gezielt helfen, diese Entwicklungsverzögerungen in Sprache, Motorik oder Sozialverhalten aufzuholen und dem Kind den Anschluss zu ermöglichen.

Leben auf dem Sankt Franziskus Therapiehof -
Sankt Franziskus im Allgäu
Video

Der Sankt Franziskus-Therapiehof in der Nähe von Buchenberg bei Kempten widmet sich der Fürsorge, Begleitung und Therapie junger Menschen ab 13 Jahren, die besonderer Zuwendung bedürfen. Auf einem abgelegenen, ehemaligen Bauernhof mit einem fünf Hektar großen Gelände umgeben von Wäldern und Wiesen finden bis zu neun Kinder und Jugendliche ein stabiles und sicheres Zuhause auf Zeit und können so Schritt für Schritt an die Gestaltung eines verantwortungsbewussten und sinnerfüllten Lebens herangeführt werden.

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie- und
psychotherapie an der KJF Klinik Josefinum
Video

Ob Depressionen, ADHS, Schlafstörungen, Ängste, Traumata oder Magersucht – viele Kinder und Jugendliche benötigen heute professionelle psychiatrische oder psychotherapeutische Hilfe. Das sind große Herausforderungen nicht nur für Kinder- und Jugendliche, sondern auch für Eltern und Angehörige. Die KJF Klinik Josefinum bietet im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie- und professionelle Hilfe in Forma aller bewährten Therapieformen an den drei Standorten in Augsburg, Kempten und Nördlingen.

Sankt Nikolaus KJF Berufsbildungs-
und Jugendhilfezentrum Dürrlauingen
Raus aus der Werkstatt, rein ins Leben!

Anton hat den Schritt von der Werkstatt in eine Ausbildung geschafft. Erst im Sankt Nikolaus KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum Dürrlauingen (Landkreis Günzburg) erhielt der junge Mann, der einerseits hochintelligent ist, aber besonderen Förderbedarf benötigt, dank der ganzheitlichen Förderung und dem engmaschigen Zusammenspiel aller Fachpersonen eine Perspektive. Besonderen Anteil daran hatten das durchlässige Konzept der Offenen Werkstatt Schwaben sowie Antons Mut zu einem selbstbestimmten Leben.

Sankt Elisabeth KJF Berufsbildungs-
und Jugendhilfezentrum in Augsburg
Sankt Elisabeth - Ich geh meinen Weg!

Lara Kuhl fällt es in der Kindheit schwer, Freundschaften zu schließen und zu halten. In der Schule wird sie von ihren Mitschülern gemobbt. Sie leidet unter Depressionen, entwickelt Kontrollzwänge, die ihren Alltag bestimmen. Zwei Berufsausbildungen scheitern. Im KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum Sankt Elisabeth in Augsburg erhält sie nun eine neue Chance auf eine Ausbildung. Hier lernen junge Frauen und Männer wie Lara, ihren Platz im Leben und in der Berufswelt zu finden.

Mutter-Kind-Wohngruppe
in Sankt Hildegard in Memmingen
Video

Die 26-jährige Janine M. und ihr Sohn hatten es nicht einfach im Leben. Ihr Mann trennte sich von ihr, als sie mit 20 schwanger geworden ist. Auch im Elternhaus gab es immer wieder Probleme. Daher wohnt Janine M. in der Mutter-Kind-Wohngruppe in Sankt Hildegard in Memmingen. Die KJF Einrichtung bietet jungen Müttern und Schwangeren in schwierigen Lebenslagen einen sicheren Platz. Im Mittelpunkt stehen die Mutter-Kind-Bindung sowie die Entwicklung sozialer und beruflicher Perspektiven der Mutter.

Beratung zu Erziehungs- und Familienthemen
– unkompliziert und kostenfrei
Video

Die KJF Kinder- und Jugendhilfe bietet - unkompliziert und kostenfrei - persönliche Beratung zu Erziehungs- und Familienthemen in ganz Schwaben. Wir hören Ihnen zu und nehmen Sie in Ihrem Anliegen ernst. Unser Angebot steht offen für Familien, Eltern, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche sowie junge Erwachsene. Gemeinsam arbeiten wir mit ihnen an der Lösung ihrer Probleme und finden das richtige Angebot für sie. Einen Eindruck dieser Arbeit vermittelt beispielsweise der Familienstützpunkt in Kissing.