Kilometer für Kilometer für einen guten Zweck

Kranke Jugendlichen helfen kranken Jugendlichen
Gruppenbild vom Sponsorenlauf. Foto: KJF/Stefan Hofgärtner
4. Februar 2019

Seit Jahren veranstaltet die Station 11 der KJF Klinik Sankt Elisabeth schon sogenannte „Sponsorenläufe“. Auch Ende August machten sich 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie, 13 Patienten der Stationen 11 und 12, sowie ein Mitarbeiterhund auf eine Rundstrecke im Englischen Garten in Neuburg. Für jeden gelaufenen Kilometer kam ein bestimmter Betrag in die Spendenbox. Für den Lauf 2018 war die Firma „Rudolph Logistik Gruppe“ aus Ingolstadt als Hauptsponsor tätig. Aber auch viele anderen Firmen, Privatpersonen und Mitarbeiter der KJF Klinik Sankt Elisabeth haben sich als Sponsor beteiligt und am Ende sind 2.237 Euro zusammengekommen.

Das Geld wurde mittlerweile an den Verein „Goal for Kids e.V.“ übergeben. Diesen gemeinnützigen Verein gibt es seit 2007 und unterstützt ausschließlich kranke und sozial schwache Kinder und Jugendliche in Ingolstadt und der Region 10. Die beiden Organisatoren des Laufes, Barbara Köchel und Jana Köntopp, freuen sich riesig über den Erfolg. Ein positiver Nebeneffekt ist auch, dass es für die jungen Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie eine wertvolle Erfahrung ist, anderen etwas Gutes zu tun. Außerdem sind sie mit Spass und Eifer an der Planung, Organisation und Durchführung beteiligt und sind richtig stolz, einen Beitrag für eine gute Sache zu leisten. (tb)